Back to Top
Welcome to my website !

Vivienne Westwood -Sewalong, Runde 1 - Inspirationen

By 22:39


es passiert ja nicht allzu häufig, daß frau in ein und derselben sekunde aufspringt, wie von der tarantel gestochen, und juhuuuuu&sch... brüllt. juhuh weil: EIN VIVIENNE WESTWOOD SEWALONG!!!!!! stattfindet, und SCH... weil sie zwei tage vor kenntnisnahme des selbigen, das letzte stückchen wunderherrlichkarierten, wie "faust-auf-auge&a...-auf-nachttopf" passenden stoff verbastelt hat. 






ohjeeeeeeeee...was nun? ok, das stöffchen hätte zwar eh nicht für einen wilddrapierten rock gereicht, aber es wäre ein anfang gewesen. schließlich sitze ich ja nicht in deutschland mit dem überbrodelndem angebot hunderter stoffläden & nochmehr onlineshops mit versandzeit von 2-4tagen...
 erste hektische online-stoffrecherchen brachten mir heute nur ein langes gesicht und wachsende verzweiflung.. aber ich bin nach wie vor wild entschlossen: ICH MUSS DABEI SEIN!! zum einen ist mir sicher unschwer anzusehen, daß nicht nur mein diy-näherinnen-herz für die grande dame des tartanmusters schlägt. ihr stil, die exzentrische mischung historischer, ethnischer und moderner elemente in (nicht nur) übig bis verschwenderisch vernähten karowollstoff gebannt, ist genau meiner. aber ich möchte auch, und das ist für mich eigentlich der ausschlaggebende punkt, unbedingt mitnähen, weil ich vivienne westwood schon persönlich begegnen durfte. ohne flaks und mehrfach, live und in farbe (bei ihr damals noch dieses wundervolle kürbisfarbene orange). ja, ich war eine derjenigen die das große glück hatten sie zwei semester lang (oder besser kurz) in der zeit ihrer lehrtätigkeit an der hdk berlin zu erleben.    
sie kam 1993 als gastproffessorin an die uni, und sorgte unter anderem in den studiengängen visuelle kommunikation und im studiengang bekleidungsdesign für mächtig aufregung unter den studenten...(wichtigste tagesfrage: WAS HAT SIE AN?? und dann schnell alles in den skizzenblock gekritzelt. pager hatten ja keine kamera ;) ) ..alles stand neugierigherzklopfend kopf.. und das obwohl sie als person, die wohl unprätentsiöseste "promi-professorin" zu dieser zeit war. ich bin mir aber auch sicher das die letztendlich "auserwählten", ihre zwei-dreihandvoll modestudenten und ihre meisterklassen, das etwas anders empfunden haben. sie sahen jedenfalls immer ganz schön angestrengt aus. 
 ich bin bis heute etwas traurig darüber, das ich persönlich diese einmalige möglichkeit vivienne westwood "in echt" erleben zu dürfen mitten im sommersemester 1996 abbrechen mußte. denn zu diesem zeitpunkt bekam ich meine erste tochter. auch eine tolle erfahrung ...aber ein studium im "dunstkreis" von vivienne westwood ist schon schwer zu toppen. ja, und nach der babypause bin ich aus zeit-&kostengründen an die freie uni, in die theater-&medienwissenschaft gegangen. 

20 jahre ist das her..aber mit dem aufruf zum sewalong kamen schlagartig so viele momente und bilder aus meiner "vivienne-zeit", daß sofort klar war...ich muß mitmachen..unbedingt.. und wie war das noch gleich? kauft nicht! näht selbst! kopieren erwünscht und individualismus & extravaganz ein muß. also ist doch klar, daß ich versuche an stoff zu kommen und das muster selbst entwerfe. 

meine vorstellungen wirbeln da aber noch wild durcheinander..  rock? kleid? mantel? hose? oder eine ganze kombination? uni? kariert? ... mhm.. die wichtigsten auswahlkriterien werden wohl zeit und material sein. also hinsetzen zeichnen & auf stoffjagd gehen. der rest kommt ganz von allein. in jedem fall sollte..muß ich mich jetzt erstmal an untenstehenden plan halten,  "nevermind the bullocks" -natürlich venyl- bis zum anschlag aufdrehen (hey, johnny! sorry, vivienne!) und die götter des tweed&tartan um mithilfe anflehen ;) 








  
Timeline/Meilensteine/Termindruck:

12.09. Start bei dasbürofürschönedinge: wir tasten uns an die Grande Dame heran, haben erste Ideen und schäumen vor Energie und Kreativität nur so über.

26.09. bei Claudia: Stoffberge und Schnittmusterhügel, Schnitte planen und verwerfen, Stoffe schon vorgewaschen? Dieses werde ich nähe dies und das und jenes auch noch.

17.10.  bei dasbürofürschönedinge: Zwischenstand, erste Erfolge mit den Sicherheitsnadeln, schon die passenden Plateauschuhe im Warendorb.

21.11. bei Claudia: das große Defileé, roter Teppich  oder karierter Läufer. Ich bin so glücklich und stolz! ( und kann sogar schon ein paar Schritte auf den Schuhen laufen)!




You Might Also Like

8 Kommentare

  1. Wunderbar, eine echte zeitzeugin, das ist toll wer hier so alles begeistert mitmacht. Du findest noch träumten, ist ja keine Eile. Ich freu mich auf deine Ideen!
    LG Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir, sybille :D !!! nach karierten träumen, bin ich etwas optimistischer, was die stofffindung betrifft. notfalls müßen die bettwäsche oder der schweden-plaid herhalten. flanell und wolle bekomme ich auf jeden fall unter die maschine. und alles ist besser, als es nicht zu versuchen. denn das ist ein ganz wunderbarer sewalong - eine klasse idee!!!! ich bin allen initiatorinnen & "anschubserinnen" sehr dankbar!!!
      glg katja

      Löschen
  2. Wie spannend, Entwürfe aus "erster Hand". Ich bin gespannt, was du nähen wirst.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhhhh... ich auch, claudia. ich auch ;)
      bin zwaqr schon am basteln, ist aber immer noch das trockenschwimmen. schnuddelstoff habe ich für zwei versuche. also daumen drücken.
      lg grüße!!

      Löschen
  3. oh ran die Maschine! Ich sehe dich schon in karierter Wallehose mit selbigem Mantel -weit schwingend und wunderschön.....
    Viel Spaß

    LG Lore

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. karierte wallehose mit mantel klingt sehr gut!! bin gedanklich noch in der drapierte-röcke-abteilung..aber ne (bondage)hose würde mich sehr reizen.
      dd lore!!

      Löschen
  4. Da bin ich ja gespannt. Die Dame Westwoods gefällt mir sehr, so als Role Model für Herrschaften meines Alters. Nur tendieren meine modischen Gelüste momentan in ganz andere Richtungen...hatte ihr übrigens auch einen Post in meiner Great-Women-Reihe gewidmet.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. heisann, astrid :D
      vielen dank für deinen informativen kommentar!!!!! habe mich gerade durch deinen wunderbaren blog gelesen, und wenn du erlaubst, verlinke ich dein vivienne westwood-portrait im nächsten sew-along post. ja, dass würde ich wirklich sehr gerne tun :)
      glg, katja

      Löschen